Besten Island Casinos 2020

Die Frage der Legalisierung oder des Verbots von Spielen, die durch Glücksspiele gesteuert werden, ist in verschiedenen Ländern Gegenstand langjähriger und heftiger Auseinandersetzungen in der Regierung. Mit einer Reihe objektiver Vorteile hat die spielerische Unterhaltung einige Nachteile. Die Aufgabe der isländischen Behörden besteht darin, ein optimales Gleichgewicht zu finden, damit sowohl der Staat als auch die Bürgerinnen und Bürger eine positive Wirkung des Geschäfts spüren. Im Jahr 2010 kam Island zur Frage der Legalisierung des vom Glücksspiel betriebenen Unterhaltungsgeschäfts.

Die Idee zur Eröffnung von Casinos wurde vom Industrieministerium vorgeschlagen, das Interesse an dieser Frage in Island bekundete. Gleichzeitig wurde dieser Vorschlag von Vertretern des Gesundheitsministeriums stark gestört. Der Hauptgrund dafür war die Tatsache, dass Casinos Touristen anziehen sollten. Und nach dem dänischen System, wenn 60 % der Casino-Gewinne vom Staat als Steuern vereinnahmt werden, wäre es schön, das Budget aufzufüllen. Gegner dieses Projekts erklärten jedoch, dass zusammen mit Casinos eine so schwere und gefährliche Krankheit wie Spielsucht oder eine schmerzhafte, vom Glücksspiel geprägte Unterhaltungssucht ins Land kommen würde. Dies ist ein psychologisches Problem, das sehr schwer zu behandeln ist. Darüber hinaus gibt es in Island noch etwas anderes als Casinos, um Touristen  anzuziehen.

Zu dieser Zeit gab es in Island einige Arten von Glücksspielen, darunter auch verschiedene Lotteriespiele und zahlreiche elektronische Spielautomaten mit sofortigen Gewinnen. Die Pläne der Regierung waren jedoch nicht erfolgreich. Nach erheblichen finanziellen Schwierigkeiten und dem Ausfall des Landes war die isländische Führung nicht den Grundsätzen entsprechend. Das erste war die Frage über Löchern in der Staatskasse. Dann wurde grundsätzlich entschieden, dass unter bestimmten Bedingungen Casinos auf dem Territorium der Insel eröffnet werden können. Und sie begannen erst in großen, dann in kleineren Hotels zu erscheinen. Warum Hotels? Island ist ein kleines Land mit stillen, ruhigen Menschen. Gleichzeitig kommen jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt, um sich die Schönheit der Gegend anzuschauen. Schönheit ist jedoch Felsen, heiße Springquellen, das Meer, Vulkane und der graue Himmel. Und abends möchten viele Menschen sich mit etwas Interessantem in Island unterhalten. Warum soll es kein Casino sein?

Island:
11 Casinos
(3 Beliebteste)

Betsson Casino

N/A IN United States
AGB
100% Bis Zu €200 + 200 FS
Beschränkte Länder
Afghanistan, Algeria, Angola, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2001
Übersicht lesen

Casino Action

N/A IN United States
AGB
Bis Zu £1250
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2002
Übersicht lesen

Casino Classic

N/A IN United States
AGB
100% Bis Zu €500
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
1999
Übersicht lesen

Golden Tiger Casino

N/A IN United States
AGB
Bis Zu €1500
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2001
Übersicht lesen

LeoVegas Casino

N/A IN United States
AGB
100% Bis Zu €2500 + 30 FS
Beschränkte Länder
Czech Republic, Cyprus, Serbia, Slovenia
Live Chat
Yes
Gegründet
2012
Übersicht lesen

Luxury Casino

N/A IN United States
AGB
Bis Zu €1000
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2000
Übersicht lesen

Quatro Casino

N/A IN United States
AGB
100% Bis Zu €100 + 700 Freispiele
Beschränkte Länder
Afghanistan, Albania, Angola, Armenia
Live Chat
Yes
Gegründet
2008
Übersicht lesen

Royal Panda Casino

AGB
Details
100% Bis Zu €100 + 10 FS
Beschränkte Länder
United Kingdom
Live Chat
Yes
Gegründet
2014
Übersicht lesen

Villento Casino

N/A IN United States
AGB
Bis Zu €1000
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2005
Übersicht lesen

ZenCasino

N/A IN United States
AGB
150% Bis Zu €200
Beschränkte Länder
Australia, Canada, France, Italy
Gegründet
2017
Übersicht lesen

Zodiac Casino

N/A IN United States
AGB
62,5% Bis Zu €480 + 200 Freispiele
Beschränkte Länder
Afghanistan, Angola, Armenia, Australia
Live Chat
Yes
Gegründet
2002
Übersicht lesen

Arten von Online-Casinos in Island

Wie bereits erwähnt, ist die Situation mit spielerischer Unterhaltung in Island nicht eindeutig, weshalb die Spieler häufig Zeit für ausländische Ressourcen aufwenden. Eine Reihe der besten Casinos der Welt steht Spielern in Island zur Verfügung.

Basierend auf der Software kann ein Spieler zwei Arten Zeitvertreib in einem Online-Casino haben: Laden Sie Online-Casino auf einen Computer herunter (herunterladbare Version) oder spielen Sie direkt im Browser (nicht herunterladbare Version). Beide Optionen ermöglichen Ihnen eine großartige Zeit, aber es gibt immer noch einen Unterschied, der die Anzahl der positiven und negativen Emotionen beeinflusst. Um dem Spieler die Entscheidung zu erleichtern, welche Version des Casinos für das Spiel gewählt werden soll, gehen wir ein wenig auf die Eigenschaften beider Methoden ein.

Im Allgemeinen werden herunterladbare Online-Casinos als bequemer und zuverlässiger in Bezug auf Spiele betrachtet. Kein Wunder, dass diese Option auch für erfahrene Spieler empfohlen wird. Aber bevor Sie auf ihren Rat hören, sollten Sie herausfinden, welche Vor- und Nachteile es hat.

Pros:

  • Grafik, Musik und Sound sind gesättigter und die Software selbst bietet viele Variationen und Optionen.
  • Die Animation funktioniert reibungslos, selbst die Walzen in den Spielautomaten drehen sich sanft und gleichmäßig.
  • Das System bietet ein zuverlässigeres Spiel, es treten fast keine Fehler auf.
  • herunterladbare Versionen bieten eine intuitivere Benutzeroberfläche;
  • Sie müssen nicht warten, bis das Spiel geladen ist.

Minuspunkte:

  • Der Casino-Download dauert eine gewisse Zeit und bis zum Ende der Installation wird das Spiel nicht gestartet.
  • auf der Festplatte sollte Platz für die Installation eines Online-Casinos vorhanden sein – ab 250 MB und mehr;
  • Der Player kann nur von einem Computer aus spielen.

In der nicht herunterladbaren Version wird das Spiel direkt im Browser ausgeführt. Dies wird jedoch möglich, wenn das Flash-Plugin-Programm auf dem Computer installiert ist. Alle angebotenen Casinospiele werden an dieses Programm angepasst, was deren Anzahl und Vielfalt nicht so stark beeinflusst. Aber zuerst die ersten Dinge.

Pros:

  • Der Spieler kann das Spiel von jedem Computer aus spielen, ohne die Software neu laden zu müssen.
  • Online Casino in einem beliebigen Browser spielen;
  • Die Vorbereitung des Spiels dauert weniger Zeit, da sich der Spieler nur registrieren muss.

Minuspunkte:

  • Der normale Spielverlauf ist nur bei Highspeed-Internet möglich. Langsames Internet verlangsamt das Laden von Seiten und aufgrund plötzlicher Änderungen kann die Verbindung zum Casino unterbrochen werden.
  • Grafik- und Musikdesign sind langweiliger und eintöniger.
  • Das Internet kann keinen zuverlässigen Spielfluss bereitstellen, wie in den herunterladbaren Versionen, die vom Betriebssystem unterstützt werden, zu beobachten ist, und im Falle von Fehlern kann das Casino das Spiel wiederherstellen.

Und zu guter Letzt muss gesagt werden, dass die Browserversion auf Unterhaltungsebene abgespielt werden kann. Wenn Sie sich jedoch ernsthaft mit dem Spiel befassen, müssen Sie ein Online-Casino in Island herunterladen.

Arten von Casino-Spielen für Spieler in Island

Kein einziges lizenziertes Online-Casino ist auf dem Territorium Islands tätig. Daher können weder Touristen noch Anwohner Glücksspiele spielen. Dies bedeutet, dass Glücksspiel-Enthusiasten Online-Casinos vergessen können, da sie nun eine anständige Alternative in Form von landbasierten Spielautomaten haben, die in Island als recht legal gelten. Einige Spieler wollen sich nicht mit einer solchen Willkür abfinden und sind daher auch nicht abgeneigt, andere Methoden zu verwenden, nämlich häufig auf Offshore-Internetressourcen zurückgreifen, die Spielinhalte hosten.

Wenn also ein gewöhnlicher Spieler in Island in einem Offshore-Casino spielt und verliert, erhalten die isländischen Behörden keinen Gewinn. 2015 forderte einer der Abgeordneten in Island, die Aktivitäten von Glücksspiel-betriebenen Unterhaltungseinrichtungen im Land absolut legal zu machen. Alle Versuche, die Idee voranzutreiben, waren in Island nicht erfolgreich.

Eine solche Lösung würde die Anhebung der Steuern mit sich bringen und eine sichere Plattform für die weitere Erörterung üblicher spielerischer Unterhaltungsprobleme bieten. Island ist ein beliebtes Land in der Tourismusregion, gleichzeitig fehlen ihm jedoch ganz spezielle Unterhaltungspunkte für Glücksspiele, was sich negativ auf die allgemeine Entwicklung des Glücksspiel-Tourismus auswirkt. Einige Experten in Island sind der Meinung, dass sich kontrollierte, vom Glücksspiel abhängige Unterhaltung positiv auf die wirtschaftlichen und sozialen Bereiche des Landes auswirken wird. Eine solche Entscheidung wird es ermöglichen, die Arbeit der Aufsichtsbehörden in Island anzupassen, die den vom Glücksspiel betriebenen Unterhaltungssektor ständig überwachen und die darin auftretenden Änderungen aufzeichnen soll. Darüber hinaus wird durch legale Glücksspiel-gesteuerte Unterhaltung die Steuereinnahmen, die an die Staatskasse gesendet werden, erheblich erhöht.

Wie bereits erwähnt, sind ausländische Online-Casinos der Öffentlichkeit zugänglich, und die Nutzung ihrer Dienste bringt keine Sanktionen für die Spieler mit sich. Es ist nicht möglich, eine Webseite dieser Art in Island zu öffnen, da das Glücksspiel vollständig verboten ist. Ausländische Ressourcen sind jedoch in Island leicht verfügbar und nicht blockiert.

In Bezug auf Sportwetten akzeptieren inzwischen mehr als 450 Seiten Spieler aus Island.

Zwei Standorte sind auch auf Isländisch aktiv: das lottoorientierte Unternehmen Getspá/Getraunir mit Sitz in Reykjavik und die Betsson Sportsbook & Betting Exchange mit Hauptsitz in Malta.

Da es in Island keine Sanktionen für ausländische Betreiber gibt, gelten für die meisten Webseiten keine Einschränkungen für die Annahme von Zahlungen von Nutzern aus Island. Der Spieler hat die Möglichkeit, nahezu jedes Online-Casino zu wählen und seine Dienste ohne Angst vor Sanktionen in Island zu nutzen. Die folgenden Spielautomaten sind bei Spielern aus Island beliebt:

  • Jackpot Giant;
  • Starburst;
  • Evolution;
  • Age of the Gods.

Entwickler von Gaming-Software in Island funktionieren nicht. Dennoch haben einige Hersteller ihre Projekte Island gewidmet. Dies sind Spielautomaten wie Iceland von Spadegaming und Reindeer Wild von Genesis Gaming.

Online-Glücksspielgesetze und -bestimmungen in Island

Island ist ein kleiner Inselstaat in Nordeuropa. Dies ist ein Land, wo die meisten populären Arten von Glücksspielunterhaltung verboten sind. Ausnahmen, die nach isländischem Recht einen legalen Status haben, sind Spielautomaten, Sportwetten und Lotterien. Die Menschen vor Ort sind jedoch nicht darauf beschränkt. In Island ist es nicht verboten, die Dienste ausländischer Online-Casinos zu nutzen. Derzeit gibt es in Island kein Gesetz, wonach das Distanzspiel über das Internet eine Verletzung darstellen würde.

Die isländische Wirtschaft war eine der robustesten in der Europäischen Union, aber aus unbekannten Gründen zwang sie die Regierung, Hilfe von außen zu suchen. In Bezug auf die aufgetretenen Schwierigkeiten lehnten es die isländischen Behörden scharf ab, neue auf Glücksspiele ausgerichtete Unterhaltungsgesetze in Erwägung zu ziehen, dadurch die ausländische Casinobetreiber mehr Möglichkeiten bekommen würden. Das Gesetz sollte Ende 2012 in Kraft treten, aber die isländischen Behörden haben die geplante Veranstaltung um zwei Jahre verschoben – bis Ende 2014.

Die EU-Länder nutzten die Situation aus, um ihre Grenzen für Online-Casinos zu schließen, und verwiesen auf den Geldabfluss aus der Staatskasse aufgrund der Arbeit ausländischer Betreiber in Island. Die Europäische Kommission machte sich Sorgen über wirtschaftliche Fragen. Die Entwicklung von Online-Glücksspieleinrichtungen in den EU-Mitgliedstaaten wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mit Ausnahme von Lotterien, Bingo und anderen vom Glücksspiel geprägten Unterhaltungsveranstaltungen, die von gemeinnützigen Organisationen initiiert werden, ist die Unterhaltung für Glücksspiele in Island ab dem Jahr 2019 illegal. Die einzige autorisierte Stelle für die Verwaltung von Glücksspielen ist die Universität der Lotterie Islands. Diese Organisation verfügt über eine Reihe von Spielautomaten in Island, die 1994 in Bars und Tankstellen legalisiert wurden.

Die Gesetze der Online-Glücksspielgetriebenen Unterhaltung in Island verbieten die Arbeit der Betreiber im Glücksspielbereich. Glücksspielgetriebene Unterhaltung ist in Island sowohl in landbasierten Casinos als auch im Internet verboten. Ausnahmen sind auch Organisationen, die von  der Universität der Lotterie von Island betrieben werden. Die Frage der Legalisierung dieser Art von Glücksspielgetrieben in Island wurde von der Regierung wiederholt in Erwägung gezogen. Bisher sind jedoch keine positiven Änderungen für die Spieler zu erwarten. Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass der Zugang zu lokalen Online-Glücksspiel-Webseiten dazu beiträgt, die finanziellen Probleme Islands schnell und effektiv zu beseitigen. In der Zwischenzeit finden Spieler und Fans von Online-Sportwetten und Poker in Island Schlupflöcher und nutzen die Dienste ausländischer Online-Glücksspiel-Unterhaltungsseiten sowie deren mobile Versionen.

Derzeit wird die spielerische Unterhaltung Islands in Artikel 183 und 184 des Strafgesetzbuches geregelt. Diese Bestimmungen wurden im Jahr 1998 verabschiedet und ihrer Ansicht nach sind die Organisation, das Verhalten und die Teilnahme an der vom Glücksspiel betriebenen Unterhaltung gesetzeswidrig. Im Jahr 1994 wurden Spielautomaten im Land legalisiert. Sie können sich in der Nähe von Tankstellen oder Bars befinden. Eine weitere legale Variante in Island ist die Lotterie.

Das isländische Parlament (Althing) genehmigte den Betrieb der Spielautomaten nur einer Organisation – der Universität der Lotterie von Island. Theoretisch haben andere Unternehmen die Möglichkeit, vom Justizministerium eine Lizenz zu erhalten, Lotterien zu veranstalten und die Arbeit von Buchmachern in Island zu organisieren, aber in der Praxis ist dies schwer umzusetzen. Der Erlös geht an wohltätige Zwecke. Getspágetraunir ist neben dem Hauptbetreiber auch auf Lotto und Sportwetten in Island spezialisiert. Es gibt keine Voraussetzungen dafür, dass die isländischen Behörden die Glücksspiel-Unterhaltungsgesetze loyaler machen, zumindest nicht im Moment.

Beste Einzahlungsmethoden für Spieler aus Island

Leider entsprechen unsere Möglichkeiten nicht immer unseren Wünschen. Es ist bereits vorgekommen, dass es trotz der relativ weiten Freiheit im Internet oft vorkommt, dass es aus irgendeinem Grund nicht so einfach ist, die Kosten für Waren, deren Lieferung oder einfach nur das Geld in Island zu bezahlen. Dies liegt an der Vielfalt der Zahlungssysteme und dem fehlenden Wunsch verschiedener Länder oder Unternehmen, über die Landesgrenzen oder deren Zuständigkeit hinaus zu arbeiten. Somit leiden auch Online-Casinos auf diese Weise.

Seltsamerweise sind Kredit-/Debitkarten die beliebteste und bequemste Möglichkeit, Geld zu überweisen, um in einem Online-Casino in Island zu spielen. Erstens: Ihre Karte ist immer bei Ihnen und bei einem positiven Kontostand müssen Sie nur einige Zeilen ausfüllen, um Ihre Karteninhaberechte zu bestätigen. In den meisten Fällen werden VISA- oder MasterCard-Systeme verwendet, aber auch Systeme anderer Anbieter sind im Umlauf. Die Hauptsache ist sicherzustellen, dass Ihre Karte für Online-Casinos geeignet ist, wo Sie Glück haben. Das einzige Problem, darauf Sie in der Zukunft stoßen könnten, ist die Gesetzgebung einiger Länder, die die Überweisung von Geld von Online-Casinos ablehnen kann. Dies geschieht jedoch sehr selten. In diesem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten, Geld zu überweisen.

Wenn Sie bereits in einem Online-Casino in Island gespielt haben, haben Sie sich wahrscheinlich mit einem der größten Zahlungssysteme von Neteller befasst. Das größte Plus dieses Systems ist seine Flexibilität. Sie können Ihrem Neteller-Konto mit einem Scheck, einer Überweisung, einer Kreditkarte oder auf andere Weise in Island Geld hinzufügen. Seit mehreren Jahren ist Neteller der Name eines zuverlässigen und sicheren Vermittlers für Onlinespiele in Island.

Vergessen Sie nicht einen nicht weniger zuverlässigen Partner, der jedem bekannt ist, der im Internet etwas kaufen musste. Heute ist PayPal Marktführer bei Zahlungssystemen und wird dank seiner Zuverlässigkeit und Sicherheit weltweit eingesetzt. Außerdem sparen viele Online-Casinos Boni nicht aus, vorausgesetzt, dass Sie Ihr Konto bei PayPal auffüllen. Die einzige Schwierigkeit, damit Sie konfrontiert sein könnten, ist keine Wunsch von PayPal, mit Ländern der ehemaligen GUS zusammenzuarbeitet, aber für Island ist das egal.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Geld machen oder Ihre Bankdaten nicht offenlegen möchten, können Sie jederzeit eine Geldüberweisung verwenden. Dies wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen und heute ist es eher ein Tribut an Traditionen. Für alle Banken und Behörden, die Überweisungen tätigen, wird ein erheblicher Teil der Überweisung in Rechnung gestellt, insbesondere wenn es sich um Fremdwährungen handelt. Die Wahl liegt natürlich bei Ihnen, aber Sie sollten sich für etwas Moderneres entscheiden.

Die meisten Online-Casinos bieten eine große Auswahl an Zahlungssystemen an, wo Sie stets die Limits, Tageslimits, Einzahlungs- und Abhebungsmethoden in jedem Casino überprüfen sollten.

Je mehr Zahlungssysteme ein Internet-Casino hat, desto einfacher ist es für Sie, damit zu arbeiten und zu spielen.

Der sicherste Weg, ein Spielkonto in einem Online-Casino aufzufüllen, sind Kreditkarten. Mit Kreditkarten können Sie eine Zahlung von bis zu 30 Tagen stornieren. Dies bedeutet, wenn Sie eine Zahlung getätigt haben, Ihr Spielkontostand aufgestockt hat und sich betrügerische Unterhaltungsbetriebe herausgestellt haben, können Sie Ihr Geld zurücknehmen, indem Sie die Zahlung stornieren.

Akzeptierte Währungen in Island

Auf dem Territorium der Republik Island, das sich auf der gleichnamigen Insel befindet, ist die Staatswährung isländische Krone (Abkürzung: ISK). Die ungefähre Rate der isländischen Krone ist wie folgt: 1 $ = 79 isländische Kronen. Es gibt Münzen mit Nennwerten von 1, 5, 10, 50 und 100 Isländischen Kronen sowie 50 und 10 Aurars, als auch Banknoten mit einem Nennwert von 500, 1000, 2000 und 5000 Isländischen Kronen. Es ist möglich, die Bargeldwährung Islands problemlos in Banken, “The Change Group”-Büros und Hotels umzutauschen.

Aber was kann man über Online Casinos sagen? Virtuelle Unterhaltungswebseiten wurden zuerst in den Vereinigten Staaten veröffentlicht, so konnten nur Dollars für Wetteinsätze verwendet werden. Als Online-Clubs anfingen, Geld in anderen Ländern zu verdienen, überlegten die Spieler, welche Währung am besten zum Wetten verwendet wird, um die Kosten zu senken. Spieler eröffnen in den meisten Fällen Konten in virtuellen Casinos in Dollar, Euro und Pfund. In einigen Clubs sind lokale Währungen beliebter. Die regionalen Unterhaltungsangebote können Liebhaber der Begeisterung den japanischen Yen, den kanadischen Dollar und sogar die isländische Krone anbieten.

Für Bewohner von Island ist es nicht zu bequem, Fremdwährungen in Online-Casinos zu verwenden. Das ist ziemlich logisch, weil sie ständig mit Kronen zu tun haben und nicht mit Dollar oder Euro. Es ist jedoch anzumerken, dass es rentabler ist, Wetten in einer der internationalen Wetten zu tätigen. Einige Spieler bevorzugen Casinos, die die Möglichkeit bieten, lokale Währung zu benutzen, da sie sich nicht mit dem komplexen Prozess der Währungsumrechnung befassen möchten. Ihre Sorgen sind jedoch vergeblich: Im Internet kann jedes Geld in Sekundenschnelle in andere umgewandelt werden. Als Provision werden in Island 1-2 % des Finanztransaktionsbetrags gezahlt. In ausländischen Online-Casinos werden hauptsächlich Dollars verwendet. Wenn Sie die Walzen von Spielautomaten drehen, können Sie ab 0,01 $ pro Spin und in Roulette – ab 1 $ setzen. Diese Preise sind ziemlich demokratisch und eignen sich besonders für Menschen in Island, nicht nur für Ausländer.

Außerdem nutzen immer mehr Casinos im Internet Bitcoins – die Kryptowährung ist echt gefragt. Es kann einfach online gegen Euro, Dollar und andere Währungen eingetauscht werden.

Vorhersagen über die Zukunft des Online-Glücksspiels in Island

Die isländischen Behörden sind verblüfft, ob sie die Legalisierung der vom Glücksspiel betriebenen Unterhaltung im Land durchführen oder vom Glücksspiel bestimmte Aktivitäten untersagen lassen. Der Grund für Zweifel war die Zunahme der Fälle von Spielsucht unter isländischer Bevölkerung. Aktuelle Studien in Island haben sehr enttäuschende Ergebnisse gezeigt. Fachleuten gelang es herauszufinden, dass mehr als 2 tausend Isländer unter Spielsucht leiden. Und dies trotz der Tatsache, dass sich Island allen Arten von Glücksspielen widersetzt. Wenn wir uns auf die erzielten Ergebnisse konzentrieren, können sie als alarmierende „Glocke“ betrachtet werden, die von der totalen Untätigkeit der Behörden und ihrer Unwilligkeit zeugt, das schmerzhafte Problem zu lösen.

Einige Patienten in spezialisierten medizinischen Einrichtungen in Island geben zu, dass sie eine Spielsucht haben, während andere ihre Probleme auf das Regierungssystem zurückführen, was in Bezug auf das Blockieren ausgebeuteter Glücksspielautomaten in Island nichts bewirkt. Trotz der strengen Gesetzgebung gibt es in Island mehr als 500 Spielautomaten. Diese Zeitnischen machen einen täglichen Gewinn, der anschließend zur Lösung einiger sozialer Probleme in Island übertragen wird. Zum Beispiel kann das Geld, das von begeisterten Spielern erhalten wird, auf das Konto der Universität von Island oder das Rote Kreuz überwiesen werden. Der lokale, vom Glücksspiel betriebene Unterhaltungsbetreiber „Islandsspila“ besitzt mehrere hundert Spielautomaten in Island, die ständig funktionieren und jedes Jahr eine Bereicherung bewirken.

Derzeit wird jedem Buchmacherbüro oder Online-Casino in Island automatisch der illegale Status zugewiesen. Dies geschieht, damit die Eigentümer von Betrieben keine einzige Möglichkeit haben, Kunden zu gewinnen. Einige Experten bestätigen ernsthaft die Existenz von Spielsucht bei vielen Einwohnern Islands.

Jetzt äußern die isländischen Behörden keine Initiativen, um in absehbarer Zeit über eine mögliche Legalisierung der vom Glücksspiel betriebenen Unterhaltung zu sprechen. Finanzanalysten argumentieren einstimmig, dass ein solcher Schritt zur Stärkung der schwachen Wirtschaft der Region beitragen würde. Etwa 70 % der Einwohner nehmen regelmäßig am verfügbaren Glücksspiel teil. Statistiken über die Aktivität der Isländer in Online-Casinos fehlen, aber es ist offensichtlich, dass diese Zahlen ebenfalls hoch sind. Daher ist die Wahrscheinlichkeit der Legalisierung von Spielen, die durch Glücksspiele gesteuert werden, in Island nicht ausgeschlossen.

Island ist also in Bezug auf das Glücksspiel nicht das freundlichste Land. Die Liste der erlaubten Unterhaltungsangebote ist knapp, aber ausländische Online-Casinos sind immer bereit, den vom Glücksspiel geprägten Unterhaltungsfans zu helfen.